Das sind wir

Heinrich Rehbein liebte einst schon immer die Arbeit mit Metall. Um seiner Liebe zu frönen, gründete er im Jahre 1921 die Firma H. Rehbein und übernahm unter einfachen Verhältnissen Arbeiten im Bereich Hufbeschlag und Wagenbau.

Im Wandel der Zeit flaute das Geschäft aufgrund der modernen Weiterentwicklung ab und die Aufgabengebiete wurden erweitert. In den 50er Jahren übernahm sein Sohn Heinrich Junior die kleine Firma und begann damit, individuelle Geländer zu planen und zu bauen. Und so nahm alles seinen Lauf und nach vielen weiteren Jahren unter der Führung von Horst Rehbein wurde aus dem damaligen kleinen Betrieb im Jahr 2015 die Metallbau H. Rehbein GmbH.

Selbstverständlich ist Metallbau H. Rehbein GmbH auch heute noch ein Familienbetrieb und wird unter der Leitung der Geschwister Carsten und Carina Rehbein geführt. Zum Betrieb zählen mittlerweile 19 Mitarbeiter – darunter 4 Meister und 2 Auszubildende.

metallbau-rehbein-mitarbeiter-1

Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie lieben die individuelle Arbeit mit Metall und schaffen gerne Außergewöhnliches. Und genau das schätzen die Kunden seit nunmehr über 97 Jahren. Alle Mitarbeiter sind bestens ausgebildet und verstehen ihr Handwerk. Die Metallbau H. Rehbein GmbH ist seit je her für ihre ausgezeichnete, pünktliche und zuverlässige Arbeit bekannt. Als zertifiziertes Fachunternehmen sind sie selbstverständlich im Besitz der staatlich geprüften Schweißlizenz nach DIN EN 1090 und des Zertifikates „Europäischer Schweißfachmann“.

metallbau-rehbein-mitarbeiter-2

1921

Gründung der Firma H. Rehbein durch Heinrich Rehbein mit dem Aufgabenbereich im Hufbeschlag und Wagenbau unter einfachen Verhältnissen.

1950

Übernahme durch dessen Sohn Heinrich Rehbein Junior. Nachdem der Hufbeschlag und der Wagenbau Anfang der 50er Jahre nachließen, wurde mit dem Geländerbau begonnen und 1963 eine für damalige Zeiten gut ausgestattete Werkstatt errichtet.

1985

Übernahme der Firma Metallbau H. Rehbein durch Horst Rehbein.

1998

Bau einer neuen Produktionsstätte mit leistungsfähiger, technischer Ausstattung, sowie ausreichender Kapazität.

2002

Die nächste Firmenerweiterung für Fuhrpark und Lackiererei.

2007

Abschluss der Meisterprüfung durch Carsten Rehbein und Beschäftigung im Betrieb.

2012

Carina Rehbein wird Betriebsassistentin. Vergrößerung der Edelstahlwerkstatt.

2015

Umfirmierung in Metallbau H. Rehbein GmbH. Die Geschwister Carsten und Carina Rehbein übernehmen zusammen mit ihrem Vater Horst Rehbein die Geschäftsführung.

2018

Horst Rehbein geht in den wohlverdienten Ruhestand. Allerdings steht er der Firma nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite.